Menu
Kategorien
 
Bauchspeicheldrüse der Frau

BAUCHSPEICHELDRÜSE

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist ein ca. 15 cm langes, 3 cm dickes und an die 100 g schweres Organ. Es liegt in der rechten Körperhälfte zwischen Magen und Wirbelsäule, unterhalb der Leber.


Eine seiner wichtigen Aufgaben ist die Produktion von täglich bis zu 1,5 Litern Bauchspeichel-Sekret, einer enzymhältigen Flüssigkeit, die den Körper in die Lage versetzt, Eiweiß, Fette und Kohlehydrate aus der Nahrung ins Blut aufzunehmen. Weiters reguliert die Bauchspeicheldrüse den Blutzucker über die Produktion von Hormonen, in erster Linie von Insulin.

Die Hormonproduktion findet in eigenen, im Inneren des Organs liegenden, Zellen, den Langerhans-Inseln, statt. Eine Fehlfunktion dieser Zelle zieht die im allgemeinen Sprachgebrauch als Zuckerkrankheit bezeichnete Erkrankung – Diabetes mellitus – nach sich.

Zurück


****