Menu
Kategorien
 
Darm der Frau

DARM

Der Darm ist das wichtigste Verdauungsorgan des Menschen. Er reicht in einer Länge von bis zu 8 Metern vom Magenausgang bis zum After. Den Übergang vom Magen zum Darm bildet der Magenpförtner (Pylorus), der den Transport von zu verdauender Nahrung reguliert.

Auf den Pförtner folgt zunächst der Zwölffingerdarm (Duodenum), gleichzeitig auch der erste Teil des Dünndarms. Auf letzteren folgt der Dickdarm, bestehend aus dem Blinddarm (Caecum) samt Wurmfortsatz (Appendix), dem Grimmdarm (Colon) und dem Mast- oder Enddarm (Rectum), wo der Kot bis zum nächsten Stuhlgang gespeichert wird. Die Innenwand des Darms besteht aus einer Schleimhaut- und zwei Muskelschichten, die von Mikroorganismen – der sogenannten Darmflora – überzogen sind. Der Darm weist eine Gesamtfläche von bis zu 500m² auf.

Linktipps:

– Der Darm – Spiegel des körperlichen Wohlbefindens
– CED – Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen | Gesundheitspodcast

Zurück


****