Menu
Kategorien
 
Gallenblase des Mannes

GALLENBLASE

Die Gallenblase weist eine Länge von ca. 10 cm und eine Breite von ca. 5 cm auf und hängt als Anhängsel am Gallengang, welcher die Leber mit dem Zwölffingerdarm verbindet. Sie ähnelt ihrer Form nach einer Birne.

Ihre wichtigste Funktion ist das Speichern und Eindicken der von der Leber permanent hergestellten Gallenflüssigkeit. Im Laufe des Tages wird von der Leber bis zu einem Liter Gallenflüssigkeit gebildet – viel mehr, als der Körper zur Verdauung
benötigt. In der Gallenblase wird die Flüssigkeit durch Wasserentzug auf ca. 10 % ihres ursprünglichen Volumens eingedickt und erhält die für den Gallensaft typische Grünfärbung.

Der „fertige“ Gallensaft wird dann, sobald Nahrung dorthin gelangt, in den Zwölffingerdarm befördert, wo er in erster Linie für die Fettverdauung zuständig ist.

Zurück



****