Menu
Kategorien
 
Haut des Mannes

HAUT

Die Haut ist mit 10 kg das schwerste unter den menschlichen Organen und umfasst eine Fläche von bis zu 2 m². Es umhüllt den Organismus und schützt ihn somit vor den Einflüssen von außen. Die Haut empfängt Sinneseindrücke durch Berührung, erfüllt zahlreiche Aufgaben des Stoffwechsels und andere wichtige Körperfunktionen.

Bestandteile der in mehreren Schichten aufgebauten Haut sind, neben vielen anderen, die Haare und die Schweißdrüsen. Die Haare schützen vor dem Verlust von Körperwärme und vor Sonneneinstrahlung. Die Schweißdrüsen wiederum sondern Schweiß ab und schützen den Körper somit vor Überhitzung. Die Haut beginnt bei Wundverletzungen innerhalb weniger Minuten mit der Wundheilung, zumeist bleiben nach der Abheilung von Wunden mit zerstörtem Gewebe jedoch Narben unterschiedlichen Ausmaßes zurück.

Zurück



****