Menu
Kategorien
 
Milz des Mannes

MILZ

Die Milz ist ein ca. 12 cm langes, etwa 200 g schweres Organ, welches sich oberhalb der linken Niere befindet. Sie besteht aus zwei ineinander verwobenen Schichten: der “weißen Pulpa“, die der Immunabwehr dient, sowie der „roten Pulpa“, in welcher das durchgeleitete Blut von Schadstoffen, vor allem von defekten roten Blutkörperchen, befreit wird.


Überdies werden darin weiße Blutkörperchen vermehrt und gespeichert sowie bei Bedarf wieder abgegeben. Bereitet die Milz in der Regel keinerlei Beschwerden, kann doch eine Milzverletzung, beispielsweise im Zuge eines Unfalls, sehr gefährlich sein.

Die in solchen Fällen häufig durchgeführte Entfernung der Milz bleibt jedoch häufig ohne gesundheitliche Nachteile, wenn auch eine erhöhte Anfälligkeit auf manche Bakterien die Folge sein kann.

Zurück


****